Video Poker Regeln

Die CasinoZocker Empfehlung:
Hol Dir jetzt einen Bonus von 1'600 Euro, um beim seriösen Anbieter Jackpot City Casino zu spielen

Poker ist ein interessantes und spannendes Spiel, bei dem strategisches Geschick benötigt wird, während die Slotmaschinen den Spieler mit sehr hohen Gewinne sowie tollen Animationen und Bonusrunden unterhalten. Video Poker ist eine interessante Kombination beider Spiele. Um Poker zu spielen, braucht man gute Nerven und Strategie; Slotmaschine basieren jedoch einzig und allein auf Glück. Video Poker bietet ein wenig mehr Herausforderung als Slots, aber ohne den Stress, dem man am Pokertisch ausgesetzt ist.

Video Poker spielen

In den landbasierten Casinos und in den virtuellen Spielhallen findet der Freund dieses faszinierenden Spiels heute über 100 verschiedene Varianten. Aber bei allen Video Poker Varianten tritt der Spieler allein gegen die Maschine an und alle Versionen basieren auf der Fünf-Karten-Hand. Daher ist es sehr wichtig, sich vor dem Spielen an der Video Poker Maschine mit den Werten der Karten auseinanderzusetzen. Aber alles andere, was man über Poker zu wissen glaubt, sollte man vergessen.

Das Ziel des Spiels ist es, eine gewinnbringende Kombination der Karten zu erreichen. Die Auszahlung, die die jeweilige Kombination erbringt, entnimmt man der Auszahlungstabelle. Aber zuerst macht man seinen Einsatz. Anschließend werden per Zufallsgenerator fünf Karten ausgeteilt. Übrigens ist es sicher interessant zu erfahren, dass 2.598.960 Kartenhände produziert werden können.

Die Wahl der richtigen Karten

Nachdem die fünf Karten ausgeteilt worden sind, beginnt der eigentlich interessante Teil des Spiels, denn es gilt nun, die richtige Wahl zu treffen. Der Spieler kann Karten behalten oder abwerfen, um an ihrer Stelle neue zu erhalten. Grenzen gibt es nicht, man kann alle Karten abwerfen oder auch alle behalten.

Unter den Karten befindet sich jeweils ein „Hold“-Button, der betätigt wird, wenn man die Karte behalten will. Wenn man seine Wahl getroffen hat, dann wird „Deal“ gedrückt und man erhält neue Karten anstelle derjenigen, die man abgeworfen hat. Der Tabelle kann man dann entnehmen, ob man einen Gewinn erzielt hat oder nicht.

Worauf es beim Video Poker ankommt

Beim Video Poker ist es am wichtigsten, die Karten zu erkennen und diese vorteilhaft auszuspielen. Weil dieses Spiel so einfach ist, ist es äußerst beliebt in der Spielergemeinschaft. Attraktiv ist auch, dass ein geschickter Spieler dem Automaten eine Quote von bis zu 100 % entlocken kann. Hilfreich beim Spielen ist die Auszahlungstabelle, damit man schnell die jeweilige Kartenhand erkennen kann.

Da es viele verschiedene Varianten gibt, unterscheiden sich natürlich auch die Auszahlungstabellen. Für den Spieler bedeutet dies, dass es sehr klug wäre, vor dem Spiel die Tabelle genau zu studieren. Es ist auch nicht vorteilhaft, eine unbekannte Variante zu spielen. Die populärsten Video Poker Spiele sind Jacks or Better, Deuces Wild und Joker Poker. Der kluge Spieler konzentriert sich auf einige wenige Spiele, deren Features und Regeln er genau kennt. Um die beste Version auszumachen, empfiehlt es sich, die Spiele erst im Spielgeld-Modus zu testen, bevor man echtes Geld investiert. Wenn man besonnen und konzentriert spielt, ist es durchaus möglich, dem Spielautomaten eine respektable Summe zu entlocken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.