Spielautomaten

Die CasinoZocker Empfehlung:
Hol Dir jetzt einen Bonus von 1'200 Euro, um beim seriösen Anbieter Leo Vegas Casino zu spielen

Spielautomaten sind eigentlich eine Faszination. Als ich das erste Mal in einem Casino war und so viele Leute vor Spielautomaten gesehen habe, dachte ich mir was das soll. Man wirft eine Münze rein, drückt einen Knopf oder betätigt einen Hebel und wartet dann darauf was dabei rauskommt. Spannendes Spielen sieht eigentlich anders aus, aber das ist ja das Tolle an Spielautomaten: sie sind so einfach zu bedienen und man hat die Möglichkeit mit wenig Einsatz sehr viel Geld zu gewinnen – zumindest wenn man an den richtigen Spielautomaten spielt. Es gibt sogar progressive Jackpots, die in die Millionen gehen und das kennt man eigentlich nur vom Lotto. Es ist also kein Wunder warum täglich so viele Menschen an Spielautomaten spielen und auf den großen Jackpot hoffen. Und so komisch es auch klingen mag, aber Spielautomaten gehören mittlerweile auch für mich persönlich zu den besten Casino Spielen!

Was sind Spielautomaten?

Die Definition von Spielautomaten ist durchaus unscharf. Wikipedia sagt, dass es sich dabei um ein „elektronisches Gerät handelt, das einen Spielverlauf bietet, der durch Zufall und/oder Betätigungen des […] Mitspielers bestimmt wird.“ (siehe Wikipedia). Darunter fallen also eigentlich auch alle Video Poker Automaten zum Beispiel, denn auch sie bestimmen den Ausgang des Spiels durch das Zufallsprinzip. Im Allgemeinen meint man mit Spielautomaten jedoch die Slotmaschinen, oder auch kurz Slots genannt. Diese werden dadurch charakterisiert, dass keine Interaktion mehr mit dem Automaten stattfindet wenn das Spiel gestartet wurde. Beim Video Poker und ähnlichen Geräten hat man noch die Möglichkeit Entscheidungen zu treffen, zum Beispiel welche Karten man behalten und welche aussortieren möchte. Bei einer Slotmaschine ist das schon nicht mehr möglich, denn sobald einmal der Einsatz getätigt und die Gewinnlinien festgelegt sind, gibt es kein Zurück mehr und der Spieler kann nur noch auf das Ergebnis warten. Dass diese Definition nicht in Stein gemeißelt ist, steht außer Frage, jedoch macht es viel Sinn Spielautomaten als Slotmaschinen zu bezeichnen, denn genau das stellt sich der gemeine CasinoZocker auch darunter vor.

Jackpots

Das Thema der Jackpots wurde bereits angesprochen. Es handelt sich dabei um Auszahlungen, die den ursprünglichen Einsatz um Längen übersteigt. Eigentlich kommt der Begriff Jackpot aus dem Pokerspiel und wurde dann auf weitere Glücksspiele ausgedehnt (Quelle: Wikipedia). Deswegen spricht man auch bei Spielautomaten von Jackpot und auch wenn man früher damit keine Millionenbeträge meinte, lässt man den Jackpotbegriff bei kleineren Gewinnen weg. Niemand spricht von Jackpot wenn man beim Blackjack 21 hat oder beim Roulette mit einer Zahl richtig liegt. Im letzteren Fall bekommt man „nur“ das 35 fache seines Einsatzes, knackt man jedoch einen Jackpot so kann man schon einmal das 1000 oder 250000 fache gewinnen – je nachdem um welchen Jackpot es sich handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.